Spielberichte

Saison 2021 / 22

 

28.05.2022 SG TG/ETSV - SG Dettelbach/Biebergau II 22:17 (11:9)
Obwohl es für beide Mannschaften eigentlich um nichts mehr ging, wir waren bereits Meister und Dettelbach/Biebergau sicherer Dritter, sah man beiden Mannschaften an, dass sie das Spiel gewinnen wollten. Führten wir bereits zur 15. Min. mit 8 : 3 ,so holten unsere Gegnerinnen bis zur 25. Min. auf 9 : 9 auf. In der 2. Halbzeit konnten wir uns bis zur 45. Min. wieder auf 18 : 13 absetzen und gewannen so letztendlich das Spiel verdient mit 22 : 17 Toren .Ein Lob gilt auch den beiden jungen Schiedsrichtern Kretzer und Stieber aus Lengfeld, die das Spiel sicher leiteten.


Tore: Mittnacht Tamara 2, Scholz Desiree 1, Sauer Sonja 5, Stroka Antje 3, Bayer Daniela 6, Form Karin 3, Diehm Sabrina 1, Buhl Leonie 1.


Last but not least:
Ein herzliches Willkommen unserer neuen Co – Trainerin Doris Hahn, die für das Torhüterinnentraining zuständig ist und , wie es mir erscheint, bereits gute Erfolge verzeichnen kann.

24.04.2022 SG TG/ETSV - TV Großlangheim II 26:17 (12:7)
Wieder ein Spiel, das außer Konkurrenz gespielt wurde und nicht für die Tabelle zählt. Wir traten mit 8 Spielerinnen an und im Tor stand unsere Trainerin Michaela Diehm, die Siska Baumann, die dienstlich verhindert war, vertreten musste. Michaela machte ihren Job hervorragend und gab so der Mannschaft einen guten Rückhalt. Auch unsere Abwehr steigerte sich im Laufe des Spiels immer mehr und das Spiel nach vorne wurde immer stärker. Eine Reihe blitzschneller Gegenstöße und platzierte Würfe aus dem Rückraum führten letztendlich zu einem souveränen Sieg.

12.04.2022 HG Maintal - SG TG/ETSV 18:16 (8:8)
War es der Druck, den wir uns selber machten, um uns die Meisterschaft vor dem letzten Spiel gegen Dettelbach / Biebergau zusichern, oder die ungewohnt kleine Halle, wer weiß es. Zu zaghaft war das Angriffsspiel auf die gegnerisch Abwehr und zu schwach die Chancenverwertung. In der Abwehr fanden die Gegnerinnen zu leichte Durchbruchsmöglichkeiten und wenn wirklich einmal richtig zugepackt wurde gab es einen 7 m .Besonders viele Tore gab es auf unseren Außenpositionen, hier müssen sich unsere Spielerinnen untereinander mehr unterstützen. Nichtsdestotrotz wir werden unser letztes Spiel gewinnen und in die Bezirksliga aufsteigen.

27.03.2022 SG TG/ETSV - HSG Volkach III 22:14 (11:9)
Die 1. Halbzeit war sicher nicht im Sinne unserer Trainerin Michaela Diehm. Im Angriff fehlte einfach die Geduld, um die gegnerische Abwehr in Bedrängnis zu bringen , dazu kamen eine Reihe technischer Fehler. Die Halbzeitansprache hatte sicher gewirkt. Plötzlich wurde im Angriff sicher und zielorientiert gespielt und die Gegenstöße von Diana Bayer zeigten ihre Wirkung. Auch Franziska Baumann, im Tor, steigerte ihre Leistung um glatte 100 %. Letztendlich eine gute Leistung unserer Mannschaft in der 2. HZ und so geht der Sieg voll in Ordnung. Was vor allem wichtig ist, das war ein Sieg gegen eine Mannschaft, die in Konkurrenz spielt.


Tore: Mittnacht Tamara 3, Bauer Sonja 3, Bayer Diana 8, Frohwein Franziska 5, Scholz Desiree 3.

13.03.2022 SG Dettelbach / Biebergau II - SG TG/ETSV 21:25 (11:12)
Nach dem Corona bedingten Rückzug von 2 weiteren Mannschaften konnten wir nach 1 Monat Pause den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Am 13. März ging es zum Auswärtsspiel nach Dettelbach, einer von 4 Mannschaften, die noch in Konkurrenz spielen.

Ein wichtiger Auswärtssieg stand nach einem schwierigen Spiel auf unserem Konto. Größte Schwierigkeiten bereitete uns die gegnerische Rückraumspielerin, die mit ihren 10 Toren die Hälfte der Tore für ihre Mannschaft erzielte. Obwohl unsere Chancenverwertung nicht gerade optimal war, verhalf uns Siska Baumann im Tor letztendlich zum knappen, aber verdienten Sieg.


Tore: Mittnacht Tamara 3, Bauer Sonja 2, Bauer Diana 6, Frohwein Franziska 10, Scholz Desiree 4.

06.02.2022 TV Marktsteft II - SG TG/ETSV 18:32 (11:13)
Beide Mannschaften traten nur mit einer Auswechselspielerin an, konnten aber gottseidank endlich wieder spielen. Taten sich unsere Damen in der 1. Halbzeit noch etwas schwer, so gab es nach der Pause keinen Zweifel an einem Sieg. Auf jeden Fall hat es Spaß gemacht, zu diesem Spiel nach Marktsteft gefahren zu sein.


Tore: Mittnacht Tamara 10, Brauer Liana 3, Bauer Sonja 1, Bayer Diana 12, Diehm Sabrina 1, Scholz Desiree 5.

War im letzten Jahr der Spielbetrieb wieder gut angelaufen, wurde er vom Bayerischen Handballverband, nach drei Spielen, wieder gestoppt. Training ja, spielen nein. Auf Anordnung der Bayerischen Staatregierung wurde das Spielen in den Hallen nicht mehr erlaubt. Gottseidank durften wir unter 2 G + weiter trainieren. Die Testung wurde mittels Schnelltest, unter Aufsicht, vor der Halle durchgeführt.

Ab 30. Januar 2022 darf nun wieder gespielt werden, aber den Vereinen ist es gestattet ein Spiel, aufgrund von Corona, kostenfrei abzusagen. Und so begann unsere Runde, Höchberg sagte unser erstes Heimspiel ab. Jetzt warten wir auf den 06. Februar auf das Auswärtsspiel in Marktsteft.

13.11.2021 TV Großlangheim II - SG TG/ETSV 14:32 (7:16)
Auf Anweisung des Bayrischen Handballverbandes dürfen ab sofort nur mehr Getestete oder Genesene in die Halle. Das betrifft Training, Spielbetrieb und die Zuschauer. Nichtsdestotrotz konnten wir unser nächstes Spiel in Kitzingen gegen Großlangheim noch durchführen.

War es heute wieder ein Spiel gegen eine Mannschaft, die außer Konkurrenz spielt, so wollte wir dieses Spiel trotzdem ernst nehmen und gewinnen. Zu Beginn brauchten wir etwas um ins Spiel zu finden, doch bald zeigte sich, dass die Heimmannschaft gegen unser schnelles und auf Gegenstöße angelegtes Spiel keine Mittel hatte.
Bald stellte sich unsere Abwehr auf die Rückraumwürfe der Großlangheimerinnen ein und mit langen Pässen kamen wir zu leichten Toren. Aufgrund unserer voll besetzten Auswechselbank konnten Maike Geiger und Jonny Mühr, die heute unsere Trainerin Michaela Diehm vertraten, aus dem Vollen schöpfen und munter durchwechseln. Deshalb ging der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. Auf die Tabelle hat er keine Auswirkung, nach wie vor führen wir sie als Spitzenreiter noch an.


Tore: Mittnacht Tamara 1, Bauer Sonja 3, Bayer Sonja 10, Brauer Liana 1, Diehm Sabrina 1, Frohwein Franziska 9, Scholz Desiree 4, Buhl Leonie 3.

17.10.2021 TG Höchberg II - SG TG/ETSV 15:30 (8:18)
Am Anfang tat sich unsere Mannschaft recht schwer, weil wir mit den Schiedsrichterentscheidungen zu kämpfen hatten. Dann haben wir uns , trotz Disqualifikation einer Spielerin, nach einer klaren Ansage unserer Trainerin, zusammengerauft und ab da das Spiel dominiert. Die Abwehr stand, trotz zeitweise nur 4 Spielerinnen, recht sicher. Der Angriff tat sich zeitweise mit der Chancenverwertung etwas schwer, aber letztendlich haben wir für diesen hohen Sieg echt erkämpft und das Ergebnis geht in dieser Höhe in Ordnung.


Tore: Mitnacht Tamara 4, Scholz Desiree 2, Bauer Sonja 4, Diehm Michaela 1, Bayer Diana 7, Frohwein Franziska 7, Diehm Sabrina 2, Form Karin 3.

10.10.2021 SG TG/ETSV - HG Maintal 25:18 (12:10)
Diesmal konnten wir zumindestens mit 2 Auswechselspielerinnen antreten. Mit aggressiver Abwehrarbeit und schnellen Gegenstößen konnten wir uns bis zur 3.Minute mit 4 : 1 Toren absetzen. Leider häuften sich dann zu riskante Anspiele an den Kreis und den Gegnerinnen zu schnellen Ballgewinnen und in der 23. Minute stand es 6 : 9. Leider war da schon Bayer Diana ab der 17. Minute mit einer roten Karte nicht mehr auf dem Spielfeld. Sie versuchte bei einem schnellen Konter die gegnerische Spielerin am Torwurf zu hindern. Diese kam zu Fall und der Schiedsrichter zückte Rot. Vielleicht für uns alle zu hart, aber leider ist das in der Regel so verankert. Nach dem die Mannschaft nun merkte, dass die Torhüterin von der HG Maintal keinerlei Einstellung zu unseren Torwürfen von Rechtsaußen und dem Rückraum hatte setzten wir uns mehr und mehr ab und In der 48. Minute stand es dann bereits 21 : 15. Letztendlich geht unser Sieg voll in Ordnung.


Tore: Mitnacht Tamara 3, Scholz Desiree 7, Bayer Diana 3, Frohwein Franziska 6, Diehm Sabrina 3, Form Karin 3.

02.10.2021 HSG Volkach III - SG TG/ETSV 9:18 (5:10)
In Volkach trafen wir auf eine sehr junge Mannschaft, zum Teil A – Jugend, die zeitweise sehr unerfahren und überfordert wirkte. Aus einer sehr starken Abwehr heraus konnten wir mit zahlreichen Gegenstößen leichte Tore erzielen. Leider mussten wir mit einer stark reduzierten Truppe fahren. Einzige Auswechselspielerin war unser Neuzugang Diana Bayer, die studienbedingt vom 1. FCN zu uns kam und heute ihr 1. Spiel bei uns machen sollte. Sie führte sich dann auch auf der Linksaußenposition mit 6 Toren recht eindrucksvoll ein Aber auch einen Abgang müssen wir leider beklagen. Unsere Susanne Rohrer hängte ihre Sportschuhe nach langer Spielzeit an den berühmten Nagel. Liebe Susanne, auch wenn du jetzt nicht mehr spielen wirst, auf der Tribüne bist du hoffentlich eine echte Unterstützung für uns.


Tore: Mittnacht Tamara 4, Form Karin 1, Bauer Sonja 3, Diehm Sabrina 1, Scholz Desiree 3, Bayer Diana 6.